Home / FAQ / Was sind im Moment die teuersten Geräte und Verfahren?

Was sind im Moment die teuersten Geräte und Verfahren?

Das teuerste 3D-Drucker-Metall-Verfahren ist das Selektive Elektronenstrahlschmelzen mit der Abkürzung (SEMB). In einer Vakuumkammer wird das Material mit einem Elektronenstrahl geschmolzen und mit magnetischen Feldern gesteuert. Das Material ist Pulver aus den unterschiedlichsten Metallen. Das ist wahrscheinlich das derzeit beste Verfahren weil es die besten Werte bei Festigkeit, Genauigkeit und Hitzebeständigkeit aufweist.

Selektives Laserschmelzen und selektives Lasersintern sind ebenfalls teuere Produktionsmethoden im 3D Drucker Metall Bereich. Das Material besteht auch hier aus Pulver.  Die Erhitzung erfolgt über Hochleistungslaser. Der Druck geht schnell hat hohe Genauigkeit und braucht praktisch keine Nachbearbeitung.

Drucker wie diese bewegen sich jenseits der Euro 100.000,–

Infos zu den verschiedenen Systemen finden Sie bei 3D Druck Metall.

Siehe auch

Wie kann ich die Kosten für das Material senken?

Wenn Sie eine Figur, Büste oder ein Ersatzteil drucken wird eine ganz gute Menge Material …